Lebenslauf

Peter Assmann

28.8.1963:  geboren in Zams/Tirol      

1969 – 1981:        Volksschule in Innsbruck, Gymnasium und Matura in Linz

10/1981 – 6/1982:  Militärdienst

1982-1987:  Doppelstudium an der Universität Innsbruck, Deutsch und Geschichte

       (Lehramt) sowie Kunstgeschichte (Doktorat)

März 1987:  Sponsion zum Mag. phil.

1987-1989:  Forschungsprojekt in Florenz (Deutsches Kunsthistorisches Institut)

1989-1990:   Assistent und Lehrbeauftragter am Institut für Kunstgeschichte der

       Universität Innsbruck

Jänner 1990:  Promotion zum Dr. phil.

1991: Heirat mit Dr. Gertraud Assmann – aktuelle Position: Geschäftsführerin des

Institutes Caritas für Menschen mit Behinderungen in Oberösterreich; 

Zwei Kinder: Natalie und Dominik

    1990-1991:  Forschungsprojekt in Frankreich, freier Mitarbeiter am Tiroler

Landesmuseum

1991-1993:  Sachbearbeiter für Bildende Kunst der Kulturabteilung des Amtes der OÖ. Landesregierung

1992-2000: Leiter der OÖ. Landesgalerie sowie der Galerie im Stifterhaus, Linz

1994-2000: Lehrbeauftragter an der Hochschule für künstlerische und industrielle

Gestaltung, später Kunstuniversität Linz

    seit 1995:  regelmäßige literarische Buchpublikationen

    seit 1995: regelmäßige eine Ausstellungen zur Bildenden Kunst im In- und Ausland

    1997:  Gastprofessor an der Hochschule für künstlerische und industrielle Gestaltung

2000-2013:  Direktor der OÖ. Landesmuseen

2001:  Lehrbeauftragter der Universität Passau

seit 2001:  Vorstandsmitglied des Oberösterreichischen Museumsverbundes

2002-2012:  Präsident des Museumsbundes Österreich

seit 2012:  Vizepräsident des Museumsbundes Österreich

seit 2014: Ehrenpräsident des Museumsbundes Österreich

seit 2006:  Lehrbeauftragter an der Johannes Kepler Universität Linz

seit 2008:  Lehrbeauftragter an der Universität Wien

                          2009-2014:  Vorstandsmitglied von NEMO (Network of European Museum

Organisations)

2010-2013:  Vize-Präsident des Österreichischen Vereins für Volkskunde

seit 2010:  Präsident der Internationalen Sommerakademie Traunkirchen

seit 2011:  Mitglied im Comitato Scientifico des Museums Castello di Buonconsiglio in

Trient

                          3/2013-2/2014: Museumsleiter im neugegründeten Privatmuseum Angerlehner in Thalheim bei Wels

                          seit 2013: wissenschaftlicher Berater bei PONTE/Wien

 

internationale Tätigkeit als Kurator für Kunstausstellungen,

Jurytätigkeit für Museumsfragen, zeitgenössische Kunst sowie Kunst im öffentlichen Raum,

umfangreiche wissenschaftliche Publikationstätigkeit zur internationalen modernen und zeitgenössischen Kunst sowie zur italienischen Kunst des 16. Jahrhunderts,

Sachverständigentätigkeit für Bildende Kunst für Kunstsammler und Auktionshäuser,

arbeitet als Bildender Künstler (regelmäßige Ausstellungstätigkeit im In- und Ausland, Künstlermitglied des Wiener Künstlerhauses, der IG Bildende Kunst  wie auch der Gruppen "Sinnenbrand" und "c/o: K")

arbeitet als Schriftsteller (regelmäßige Buchpublikationen in den österreichischen Verlagen Bibliothek der Provinz und Arovell sowie internationale Lesungen)

siehe auch: www.peter-assmann.info

 

Gerichtlich beeideter und zertifizierter Sachverständiger für Bildende Kunst

 

Fremdsprachen in Wort und Schrift : Englisch, Italienisch, Französisch

 

 

Mag. Dr. Peter Assmann

Zum Sonnenaufgang 9,                             

4020 LINZ,                                                                                                         

Österreich

Tel: 0043-664-4601200                 

email: peter.assmann@liwest.at  bzw. assmann@ponte.at